Marmor

 

MARMOR, in der Entstehung vor 200 Mio. Jahren, ein kristallin gewordener Kalkstein, lässt sich wie Granit aus Rohblöcken zu Rohplatten aufsägen. In der Oberflächenbearbeitung zeigen MARMORE nach dem intensiven Polieren das farbenprächtigste Farbspektrum. Entstehungsgeschichtlich war MARMOR in der Urform weiß. Spätere Beimengungen von beispielsweise Graphit, Eisen sind für diese intensive Buntfärbung verantwortlich.

Als Kalkstein sind MARMORE vor allem für den Innenbereich geeignet. Ebenso wie geschliffener Solnhofener verbreiten sie dort als Boden- oder Treppenbelag ein (farben)prächtiges, repräsentatives Ambiente.

 

  • N100 Giallo AntlantideN100 Giallo Antlantide
  • N101 Daino RealeN101 Daino Reale
  • N102 VenatinoN102 Venatino
  • N103 AnastasiaN103 Anastasia
  • N104 Cremo DecicatoN104 Cremo Decicato
  • N105 Rosa ZarciN105 Rosa Zarci
  • N106 PapiroN106 Papiro
  • N107 Rosso LevantoN107 Rosso Levanto
  • N108 Verde JadeN108 Verde Jade
  • N71 Perlatino RoyalN71 Perlatino Royal
  • N72 Verde AlpiN72 Verde Alpi
  • N73 Perlino BiancoN73 Perlino Bianco
  • N74 Lilla GeriasN74 Lilla Gerias
  • N75 Onice GremaN75 Onice Grema
  • N76 Rosso VRN76 Rosso VR
  • N77 Oxfors RoseN77 Oxfors Rose
  • N78 Grigio CarnicoN78 Grigio Carnico
  • N79 Gialo RealeN79 Gialo Reale
  • N80 Marron LabradorN80 Marron Labrador
  • N81 Fior Diperco OrientaleN81 Fior Diperco Orientale
  • N82 Verde Pantanal BaroccoN82 Verde Pantanal Barocco
  • N83 LevigateN83 Levigate
  • N84 Breccia  AvroraN84 Breccia Avrora
  • N85 CalacattaN85 Calacatta
  • N86 VernatinoN86 Vernatino
  • N87 Rosa PortogalloN87 Rosa Portogallo
  • N88 Pietra Forte ColombinoN88 Pietra Forte Colombino
  • N89 Arabescato CarraraN89 Arabescato Carrara

Simple Image Gallery Extended